Ausbildung als umweltschutztechnische/-r Assistent/-in

Umweltschutztechnische Assistenten und Assistentinnen ermitteln Umweltdaten und führen dabei Wasser-, Luft-, Boden- und Abfalluntersuchungen sowie Lärm- und Erschütterungsmessungen durch, protokollieren die Ergebnisse und werten sie zum Teil eigenständig aus.

Die Ausbildung im Überblick

Umweltschutztechnische/r Assistent/in ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen .

Sie dauert i.d.R. 2 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung.

Typische Branchen

Umweltschutztechnische Assistenten und Assistentinnen finden Beschäftigung

  • in Forschungseinrichtungen
  • in Umwelt- und Naturschutzämtern
  • in Unternehmen der Wasserversorgung oder der Abfall- und Abwasserwirtschaft
  • in Betrieben der chemischen und pharmazeutischen Industrie

(berufenet.arbeitsagentur.de)

Foto: pixabay.com

Jobs

Finde hier deinen Ausbildungsplatz

Weitere Berufe